Kautionsschutzbrief

Home/Kautionsschutzbrief

Der Kautionsschutzbrief ist ein anderer Begriff für Mietkautionsversicherung. Die Bezeichnung kommt aus dem Versicherungsbereich. Ein Kautionsschutzbrief dient dazu keine Kaution auf einem Konto zu hinterlegen, sondern de Kaution einzubehalten und lediglich einen Teilbetrag an eine Versicherung zu zahlen. Die Versicherung bürgt nun für den Mieter der Wohnung gegenüber dem Vermieter.

Das System beruht auf dem Gesetz, dass es niemals dazu kommen wird dass alle Versicherten zum selben Zeitpunkt zum „Versicherungsfall“ werden. Somit hat die Versicherung viele Kunden die einen kleinen Beitrag leisten um in einzelnen Fällen einzuspringen, wenn das Geld tatsächlich als Mietkaution benötigt wird.

Das Geld, welches man nicht als „totes Kapital“ hinterlegen muss und spärliche Zinsen abwerfen würde kann man nun entweder für andere Dinge nutzen, oder aber bei einer lukrativeren Anlageform nutzen um somit ggf. die Versicherungskosten zu refinanzieren.